Herzlich willkommen beim Bürgermarkt Wolnzach.

Der Verein freut sich wieder über gute, wiederverwendbare Sachspenden und Kunden, die gerne zu kleinsten Preisen einkaufen und zugleich damit die Umwelt schonen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung durch Spenden oder Ihren Einkauf im Bürgermarkt.
Auf unserer Website finden Sie viele hilfreiche Informationen. Wenn Sie dennoch Fragen haben, sind wir auch gerne persönlich für Sie da.

Vor gut zwei Wochen hat der Bürgermarkt-Wolnzach, die von der Marktgemeinde gesammelten Sachspenden für Kinder und Erwachsene in der Volksfesthalle, übernommen.

Seit dem haben viele engagierte Helferinnen Kleidung, Schuhe, Spielzeug und Babybedarf gesichtet, sortiert, auf Tischen und Kleiderstangen geordnet. Dienstag- und Freitagabend (jeweils von 18-19 Uhr) kommen überwiegend Ukrainnerinnen, teilweise mit Kindern und holen sich von den Spenden was sie die nächste Zeit gebrauchen können.

Die Anzahl der Hilfesuchenden wird größer, weil sich die kostenfreie Hilfe allmählich herumspricht. 40 Personen kamen am letzten Dienstag, davon waren 10 Personen aus Rohrbach.

Auch das Packen von Kartons für die Hilfstransporte nach Lwiw, Ukraine gehört zu den Aufgaben der Helferinnen. Letzte Woche wurden 28 Kisten mit warmer Bekleidung für Kinder und Erwachsene, bei dem von Brigitte Weber organisierten Transport, mitgeschickt. Die nächsten 20 großen Kartons werden gerade in der Volksfesthalle und im Bürgermarkt gepackt.
Aktuell besteht noch ein Annahmestopp für Spenden.

Sechs von 14 Ehrenamtlichen auf dem Foto von links nach rechts: Marianne Strobl (1. Vors. Bürgermarkt Wolnzach), Myung-Soon Bratherig (Bürgermarkt), Elke Rainer, Hilla Kollmannsberger, Waltraud Krippner und Käthe Arndt.

Zusätzliche Helferinnen und Helfer werden immer gebraucht. Wer wöchentlich wenigstens zwei Stunden Freizeit für diese gute Sache schenken will, ist herzlich willkommen.

Kontakt: Tel. 08442 1643, Marianne Strobl

Ukrainehilfe
Ukrainehilfe
Ukrainehilfe
Heute gehen diese 50 Kartons mit Kleidung und Schuhen mittels organisiertem Transport durch Frau Weber in die Ukraine. Vor 4 Wochen waren es gut 20 Kartons.
Voriger
Nächster

15 Frauen haben ehrenamtlich in vielen Arbeitsstunden die Spenden, die am Wochenende 12./13. März  von Bürgerinnen und Bürgern an die Marktgemeinde für ukrainische Kriegsflüchtlinge abgegeben wurden, gesichtet, sortiert und gepackt oder auf Kleiderstangen und Tischen geordnet

Es waren soviele gut erhaltene Spenden, dass das Helferteam einen Annahmestopp ausprechen musste!
Geflüchtete können sich nach wie vor in der Volksfesthalle, jeden Dienstag und Freitag von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr, kostenlos mit Bekleidung eindecken.

Fotos und Text: Marianne Strobl

Aktuell: Annahmestopp für Baby- und Kinderbekleidung.

Herzliche Einladung an alle, die gerne im Bürgermarkt mithelfen möchten!

Nähere Infos bei Marianne Strobl, 08442 1643 oder 0152 2163 4529

Sei dabei

Habe deine Trinkflasche dabei!
Schütze unsere Umwelt!
Trink genug Wasser!
Lebe gesund!
Spare Geld!

Refill-Station im Bürgermarkt

Unser Bürgermarkt ist jetzt noch umweltbewusster. Wir wollen einen weiteren Beitrag zur Vermeidung von Plastik(müll) leisten.

Was heißt Refill-Station?
Alle Personen, die zu uns während der Ladenöffnungszeiten kommen, können kostenfrei ihre mitgebrachte Flasche mit Leitungswasser auffüllen.